1. August in Calamandrana

Dieser traditionelle Anlass fand dieses Jahr im Agriturismo La Corte in Calamandrana (Provinz Asti) statt. La Corte ist ein alter Mailänder Hof aus dem 18. Jahrhundert und war das Haus des Stadtvogtes. Heute ist das Agriturismo ein wunderschönes Feriendomizil mit Pool und umgeben von eigenen Weinbergen. Es verfügt über eine eigene Homepage unter: www.agrilacorte.com.

Nach dem Apéro wurden die gut 60 Anwesenden durch ein Konzert der Bormida Singers beglückt. Was es im grossen Weinkeller zu hören gab - war absolute Extraklasse. Lieder aus der Heimat, aus Italien ja gar aus Afrika wurden vierstimmig vorgetragen. Der Abend war lanciert! 

 

Obwohl schwarze Gewitterwolken aufzogen, konnten wir uns im Innenhof an frischer Luft einen Platz aussuchen. Wie jedes Jahr wurden wir ab Tonband vom Bundespräsidenten begrüsst - Samuel Schmid sprach uns Auslandschweizer persönlich an :-)  Damit wir alle gut "aufpassen", hatte sich unser Präsident Kurt Hägi einen Wettbewerb ausgedacht - also war es muxmäuschen still.

  

Das "fürstliche" Festmahl bestand aus 3 Antipasti, speziellen Ravioli als Primo und zum Hauptgericht Kaninchen mit dem anschliessenden Dolce und Kaffee. Der Wein wurde rundum sehr gelobt - der exzellente Rotwein fand auch bei unseren Weinprofis Anklang.

Die eigentliche Überraschung des Abends war das Duo Bertino aus Santa Stefano Belbo. Was uns Alberto am Klavier und Andrea mit seiner Geige vorspielten brachte alle zum Staunen. Eine musikalische Rundreise um die ganze Welt mit bekannten klassischen und volkstümlichen Melodien erfreuten jedes Herz, der jeweilige Applaus machte dem in der Zwischenzeit vor übergezogenen Gewitter mehr als nur Konkurrenz.

 

Trotz einiger "Zugaben" schloss unser Präsident mit dankenden Worten an unsere Musikanten und an die Mitorganisatorin Rosa Hofstetter die gelungene Veranstaltung etwa um Mitternacht. Dem "harten" Kern mit Sitzleder wurde bis in die Morgenstunden Rotwein serviert - (fast) alle fanden dann den Weg mit klarem Kopf nach Hause ...