Lotto vom 16. Februar 2007

Bei frühlingshaften Temperaturen fand das traditionelle Lotto in Bubbio im Ristorante Teresio statt. Scherzhaft meinten einige bei der Ankunft - dieses Jahr könnten wir die ersten Gänge ja im Freien  absolvieren ...  Ein schöner "Gabentisch" mit Geschenkkörben, Spirituosen, Salami, Konfekt und vieles mehr erwartete die rund dreissig Teilnehmer.

Das im letzten Jahr eingeführte System (Preise werden von den Einsätzen bezahlt) bewährte sich auch dieses Jahr. Die Einnahmen aus den 10 gespielten Gängen entsprachen nicht ganz den Ausgaben für die von Maria und Marlene mit Liebe eingekauften Preise, ausgeschüttet wurde also mehr als 100% :-)

"Abräumer" gab es auch dieses Jahr, aber lassen wir sie für einmal unerwähnt - sonst müsste man sich ja wirklich wiederholen ...  Doch fast alle der 30 Teilnehmer gehörten zu den Gewinnern, wer pro Haushalt keinen Preis erspielte, wurde mit einer Flasche Glückswein getröstet.

So um halb sieben war der offizielle Teil der Veranstaltung beendet - rund zwei Drittel vergnügten sich anschliessend bei Wein, ..., und Gesang (... Speisen und Gespräch). Wir durften feststellen, dass auch heute noch ein preiswertes Essen in unserer Gegend möglich ist. Für 15 Euro gab es ein piemontesisches Menu mit Wein, Dessert, Kaffee und Destillaten - und erst noch mit guter Bedienung und Servietten aus Stoff.