Jassen vom 17. Januar 2008

 

Ist Jassen nicht mehr "IN" - oder war eher der viele Schnee schuld, dass sich dieses Jahr so wenige zum Nationalsport angemeldet hatten? Mit einigen Telefonaten konnten dann doch noch 20 Spieler zusammen getrommelt werden, um im Santa Monica, Cessole an 5 Tischen einen Schieber zu klopfen. Gejasst wurde wie immer an unserem Plauschjass mit Schälle, Schilte, Eichle und Rose. Es strapazierte die Nerven einiger Spieler, dass einer nur die französischen Karten kannte...  Aber mit viel Geduld - Godi sei Dank - beruhigten sich die Gemüter.

Überlegener Sieger wurde wie schon 2006 Hans Reiser. Er gewann mit seinen zugelosten Partner fünf von sechs Runden und verlor nur gegen den Zweiter Peter Meier in der zweiten Runde. Peter Meier erspielte sich mit Uschi Faes in der letzten Runde das Tageshöchstresultat von 855 Punkten und kam bis auf 26 Punkte an den Sieger heran. Bruno Wandeler ergänzte das "Stockerl" - ihm fehlten auch nur 48 Punkte zum Sieg. Das Siegertrio setzte sich mit fast 200 Punkte Vorsprung auf die restliche Konkurrenz klar ab.

Nicht nur der Sieger hatte zu lachen ...

 

    1. R. 2. R. 3. R. 4. R. 5. R. 6.R. Total
1.

Reiser Hans

726 604 676 673 755 741 4175
2.  Meier Peter 570 652 700 673 699 855 4149
3. Wandeler Bruno 797 740 700 572 617 701 4127
4. Hofstetter Rosa 615 740 580 713 557 741 3946
5. Egli Gottlieb 726 516 623 673 699 701 3938
6. Faes Uschi 459 584 580 684 676 855 3838
7. Kislig Turi 641 675 623 572 755 555 3821
8. Meyer Margrit 641 672 600 543 639 708 3803
9. Baumann Rosmarie 797 581 633 713 617 401 3742
10. Lötscher Sandra 686 652 556 583 676 515 3668

 

Bei Pizza Wein und ... wurde dann wie üblich über schlechte Karten, Pleiten, Pech und Pannen gehadert. Mit welchen Mittel der Seriensieger wohl das nächste Jahr gestoppt werden könnte ...