Chlausfeier vom 6. Dezember 2009

 

 

 

Auf jeden Fall waren 50 Personen inkl. Kinder anwesend und lauschten gespannt. Klar wurde vor dem Eintreffen der hohen Herren 'genüsselt, geschöggelt, gemanderint' und anderweitig geschmaust. Schliesslich sollten 15kg Chlaussnacks als Einstimmung die Laune anheben. Während des Verlesens des Sündenregisters herrschte gespannte Ruhe, von herzhaften Lachern unterbrochen. Nachdem Chlaus und sein Schmutzli abgezogen waren, wurden die Pizze aufgefahren. Ich glaube, es hat den Mitgliedern des Circolo gefallen, sich stückweise durch die verschiedenen Gusti durchzuessen, die Stimmung im Saal war überhaupt während des gesamten Abends sehr locker. Und wenn ich schon von Zahlen rede, 40 Pizze wurden restlos gegessen.             

Mir bleibt nur noch ein Dankeschön an alle Mitglieder des Circolo, welche sich während des Jahres für die verschiedensten Aktivitäten einsetzen und an einem regen Vereinsleben teilnehmen.
 
Maria von Ballmoos
Als sich vor einer Woche ein Tief im Golf von Genua ankündigte, es zu regnen begann und die Temperaturen sanken, machte ich mir Gedanken über den heutigen Anlass. Galt es wie letztes Jahr Schnee zu schaufeln? Das Schneeintermezzo kam gottlob als blosse Drohung daher, wir alle wissen aber, dass wir meteorologisch im Winter angekommen sind.

Heute sind auch Samichlaus und Schmutzli angekommen, mit vollem Sack. Samichlaus hat im Vorfeld Stunden damit zugebracht, die ihm zugetragenen Geschichten und Ereignisse zu einem Ganzen zu verweben und mit Humor zu spicken. Den beiden Herren gebührt ein grosses Kompliment und ein riesiger Dank. Ihr habt den Abend zu einem Vergnügen gemacht. Uebrigens, die Geschenke an die Kinder sind eine persönliche Geste vom Chlaus.